Singing Summer 2018: Johannes Brahms – Liedgesang und Kammermusik für Viola

Internationale Sommerschule vom 02. bis 06. Oktober 2018
Im Mittelpunkt der diesjährigen Internationalen Sommerschule Singing Summer stehen Werke für Gesang und Klavier (Lieder, Duette und Quartette) sowie Kammermusik für Viola von Johannes Brahms. In den Kursen erarbeiten Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Young Professionals unter der Leitung renommierter Künstler und Professoren Schlüsselwerke des Lied- und Ensemblegesangs sowie Kammermusik für Viola als Soloinstrument.

Die Konzerte

Eintritt frei. Spenden erwünscht. Mit Anmeldung unter www.eventbrite.de

Mi. 03.10. | 19:00 Uhr | Roter Saal
Johannes Brahms: Die schöne Magelone

Hans Christoph Begemann - Bariton
Chris Pichler - Rezitation
Christian Rohrbach - Klavier

Brahms’ »Die schöne Magelone« zählt zu den schönsten Liederzyklen der Romantik. Die 15 Lieder sind durch Texte verbunden, die Chris Pichler zwischen den Liedern präsentiert. „Dass wir Chris Pichler für diese Produktion gewinnen konnten, ist ein absoluter Glücksfall.“, so Prof. Claudia Eder, die die künstlerische Leitung von Singing Summer innehat. „Sie hat eine derart besondere Stimme, die einen tief berührt, packt, regelrecht aufwühlen kann. Ich durfte sie im Theater als Romy Schneider erleben, ein unglaubliches Bühnenerlebnis! Ich freue mich sehr, sie nun mit der Erzählung der schönen Magelone bei uns in Mainz zu hören.“
Chris Pichler, mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, verfügt über ein vielfältiges Charakterrollenrepertoire. Ihre markante Stimme ist bei vielen Sendern im deutschsprachigen Raum und in zahlreichen Hörbüchern und Hörspielen zu erleben. Zuletzt begeisterte sie Presse und Publikum gleichermaßen mit ihren ausdruckstarken Solo-Abenden über Frauen der Zeitgeschichte, allen voran „Romy Schneider – Zwei Gesichter einer Frau“ und „Ich – Marilyn“.
Hans Christoph Begemann gilt als einer der führenden deutschen Liedsänger. Anfang des Jahres wählte das Magazin „Opernwelt“ seine Schuberteinspielungen zur CD des Monats. Den Preis der deutschen Schallplattenkritik bekam Begemann für die Einspielung der Goethe-Lieder von Wolfgang Rihm.
Am Klavier begleitet wird er von Christian Rohrbach, der nicht nur als Dirigent und Countertenor begeistert. Als Korrepetitor an der Hochschule für Musik Mainz und künstlerischer Mitarbeiter im Exzellenzprojekt BAROCK VOKAL hat er mit zahlreichen Sängerinnen und Sängern sowie mit Größen der Alten Musik zusammengearbeitet.

Die von Johannes Brahms vertonten Gedichte stammen aus der Erzählung »Wundersame Liebesgeschichte der schönen Magelone und des Grafen Peter aus der Provence«, für die Ludwig Tieck sich 1797 von einem mittelalterlichen Stoff inspirieren ließ.

Do. 04.10. | 19:00 Uhr | Roter Saal
Solistenkonzert Viola

Claudia Bussian - Viola
Regina Pätzer - Mezzosopran
Hilko Dumno - Klavier

Prof. Claudia Bussian, Professorin für Viola an der Hochschule für Musik Mainz und Mitglied im Gewandhausorchester, lädt mit der Sängerin Regina Pätzer (Mezzosopran) und Hilko Dumno (Klavier) zu einem kammermusikalischen Abend der besonderen Art ein. Das Konzert besticht durch die seltene Besetzungszusammenstellung und den entsprechend selten gespielten Werken.

Mit Regina Pätzer kommt eine Alumna der Gesangabteilung zurück an die Hochschule für Musik Mainz. Am Theater Lüneburg ist sie als festes Ensemblemitglied in tragenden Rollen zu erleben. Dem Publikum im Rhein-Main-Gebiet ist sie durch ihre ausdruckstarke Stimme und Konzerten mit u. a. dem Domchor Mainz, dem Bachchor Mainz, der Villa Musica Rheinland-Pfalz, der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz sowie der Rheinischen Philharmonie Koblenz.

Hilko Dumno unterrichtet an der Frankfurter Musikhochschule, ist künstlerischer Leiter der Liederabendreihe im Holzfoyer der Oper Frankfurt und konzertiert regelmäßig im In- und Ausland. Gemeinsam mit Hans Christoph Begemann war er zuletzt im April 2017 im Roten Saal zu erleben.

Sa. 06.10. | 19:00 Uhr | Roter Saal
Abschlusskonzert der Meisterklassen Gesang und Viola

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Meisterkurse, die unter der Leitung von Hans Christoph Begemann (Gesang), Claudia Bussian (Viola) und Hilko Dumno (Klavier) standen, werden sich im Abschlusskonzert am 6. Oktober im Roten Saal vorstellen.

Die Kurse

Kurs 1: Interpretation von Liedern, Duetten und Quartetten
Leitung: Hans Christoph Begemann, Bariton | Hilko Dumno, Klavier
Kursbeginn: 02.10.2018 | 10:00 Uhr
Kursrepertoire: Lieder, Duette und Quartette von Johannes Brahms

Kurs 2: Interpretationskurs für Viola und Kammermusik
Leitung: Claudia Bussian | Akiko Inagawa, Korrepetition
Kursbeginn 03.10.2018 | 10:00 Uhr
Kursrepertoire: u.a. Sonate f-Moll und Es-Dur für Viola und Klavier, Zwei Gesänge Op. 91, Streich-Quintette und -sextette

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.