Livestreams aus der HfM Mainz

(Der Stream läuft auch in unserem Youtube-Kanal (das Video erscheint mit Beginn des Streams im Kanal), bei Facebook oder OK:TV Mainz.


Unsere Reihe „... und wir sind LIVE!“ geht weiter, mit neuen Gesichtern, produziert von und mit Studierenden der Hochschule für Musik Mainz. In kompakten Studiokonzerten präsentieren sie ihre Musik und reden darüber auf dem roten Sofa – live aus dem Tonstudio auf dem Mainzer Campus.

Entstanden ist das Format als Konzertersatz im Corona-Lockdown. Die Reihe wurde konzipiert von unserem Tonmeister Moritz Reinisch – unterstützt durch Lars Michael Storm und Jörn Lengwenings (SWR) - und wird umgesetzt von den Studierenden im Medienkompetenzkurs.

Zum Immer-Wieder-Hören: Die bereits gesendeten Livestreams gibt es alle auf unserer Youtube-Seite. So können Sie die Konzerte ganz flexibel genießen.

 


Die Termine im Wintersemester 2021/2022:

Mi, 08.12., 19:00 | Deschler / Pignède / Wiest | Jazz Standards

Schonungslos, spontan, harmonielos – Mit großer Risikobereitschaft wagen sich die drei Mainzer an bekannte und weniger bekannte Lieblingsstandards. Dabei stehen keine Konzepte oder Dogmen im Mittelpunkt, lediglich Spielfreude und der Mut, die eigene Komfortzone zu verlassen.

Fabian Deschler – Saxophon
Grégoire Pignède – Kontrabass
Malte Wiest – Schlagzeug

Mi, 15.12., 19:00 | It's beginning to look a lot like Christmas...

Endlich ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür! Die letzten Geschenke werden gekauft, die Fenster geschmückt und der Tannenbaum ausgesucht. Dazu heißer Glühwein, duftende Plätzchen und weihnachtliche Klänge direkt im eigenen Wohnzimmer. Also entzündet ein paar Kerzen, macht es euch gemütlich und schaltet eure digitalen Endgeräte ein, wenn es heißt „Und wir sind live- Christmas Jazz“!

Vocals – Sarah Pfaff
Piano – Andreas Dittinger
Bass – Charly Härtel
Drums – Leopold Ebert

Mi, 05.01., 19:00 | Fenomen 4

In diesem neuen und in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlichen Projekt trifft Akkordeonist und Pianist Fe Fritschi auf den Keyboarder Sebastian Kling, den Saxophonisten Fabian Deschler und den Schlagzeuger Eddy Sonnenschein. Zwei Tasteninstrumente, kein Bass – hier wird mit typischen Rollenverteilungen innerhalb des Bandgefüges gebrochen und tradierte Gewissheiten über Sound und Interplay infrage gestellt. Gespielt werden Eigenkompositionen, bei denen die Grooves atmen und die Melodien kitschlos berühren.

Fe Fritschi – Akkordeon
Fabian Deschler – Sopran- und Altsaxophon, Bassklarinette
Sebastian Kling – E-Piano, Synthesizer
Eddy Sonnenschein – Schlagzeug

Mi, 12.01., 19:00 | Banda Nova | Brasilianische Musik

Banda Nova widmen sich dem kulturellen Feuerwerk Brasiliens und spielen ausgewählte Stücke u.a. von Guinga, Antônio Carlos Jobim, Milton Nascimento und Hermeto Pascoal. Der Fokus liegt auf Stücken die nicht als Bossa Nova Klassiker gelten und die unbekanntere Seite brasilianischer Musik aufzeigen.

Lea Reichel – Gesang
Sofia Will – Saxophon, Flöte
Alex Brennscheidt – Bass
Niklas Ciriacy – Drums
Patrick Hänsler – Gitarre
Ole Schwarz – Piano

Mi, 19.01., 19:00| Maltett | Modern Bop und Straight ahead-Jazz

Das MALTETT ist die jüngste Formation des Schlagzeugers Malte Wiest. In klassischer Jazz-Quintett-Besetzung spielt die Gruppe in erster Linie Originals aber auch Lieblingstücke der 5 Musiker. Stark geprägt vom Jazz der 60er Jahre aber auch vom modernen Straight-Ahead-Jazz findet das MALTETT seinen eigenen jungen und frischen Sound.

Gabriel Rosenbach – tp
Lukas Wögler – ts
Valentin Melvin – pno
Grégoire Pignède – bs
Malte Wiest – dr

Mi, 26.01., 19:00 | Azuria Quartett

Nach fast fünf Jahren Musikstudium und einigen weiteren Semestern an der JGU hat der Bassist Niklas Schumacher im Wintersemester 2021/22 eine Combo für sein Bachelor-Abschlusskonzert zusammengestellt. Auf dem Programm stehen dabei vorwiegend eigene Kompositionen sowie Arrangements von Jazz-Standards, die den Kontrabass mitunter auch als Leadinstrument einsetzen. Musikalisch geht es mit eingängigen Melodien, brennenden Vierteln und jeder Menge Swing in Richtung Hard Bop!

Christoph Heimbach – Saxophon
Paul Walke – Gitarre
Niklas Schumacher – Kontrabass
Niclas Ciriacy – Schlagzeug

Mi, 02.02., 19:00 | Dozentenkonzert: Pablo Held (Piano) und Studierende der Abteilung Jazz/Pop

Der Jazzpianist, Podcaster und Labelgründer Pablo Held ist seit 2020 Vertretungsprofessor an der HfM Mainz. Zum Abschluss der Streamingreihe im Wintersemester spielt er mit Studierenden der Jazzabteilung.

Pablo Held – Klavier
Sofia Will – Saxofon
Grégoire Pignède – Kontrabass
Malte Wiest – Schlagzeug


Mi, 28.04. | Walke-Wiest-Schumacher Trio | ... und wir sind live!
Moderation Fe Fritschi, live aus dem Tonstudio
„A Blackbird’s Song“ - Comp. Paul Walke
„Rain“ - Comp. Paul Walke
„Here With You“ -  Comp. Paul Walke
„Milton“ - Comp. Gilad Hekselman (*1983)
„Felix’ Tune“ - Comp. Paul Walke
„Square One“ - Comp. Paul Walke

Fr, 30.04. | Schuberts Winterreise | live aus dem Roten Saal
Christian Rohrbach / Fabian Kelly am Hammerflügel, Moderation Yona Jutzi, Interview mit Klavierbauer Michael Schmidt, live aus dem Roten Saal

Mi, 05.05. | Helen-Fe-Gabriel Trio | ... und wir sind live!
Moderation Eddy Sonnenschein, live aus dem Tonstudio

Fr, 07.05. | Rodrigo: Cuatro canciones sefardíes | Poulenc: Trio FP43
Shai Terry (Mezzosopran), Russell Poyner (Gitarre)
Joaquin Rodrigo: Cuatro canciones sefardíes
Drei Folksongs aus Israel
Francis Poulenc: Trio für Oboe und Fagott und Klavier, FP43
Heejae Yang - Oboe
Minseung Kim - Klavier
Rira Seo - Fagott
Moderation: Eddy Sonnenschein

Mi, 12.05. | Lucas Heinemann Trio | ... und wir sind live!
Moderation Sebastian Kling, live aus dem Tonstudio

Fr, 14.05. | Brahms Es-Dur Klarinettensonate, Beethoven Quintett op. 16 | live aus dem Roten Saal
Moderation Lucas Linner, live aus dem Roten Saal

Mi, 19.05. | Christoph Heimbach / Tristano Projekt | ... und wir sind live!
Gabriel Rosenbach tp, Christoph Heimbach as, Gregoire Pignède b, Malte Wiest dr

Fr, 21.05. | Konzert der Mainzer Musici | live aus dem Roten Saal
Moderation Benjamin Bergmann, live aus dem Roten Saal
Programm: Antonio Vivaldi: Echokonzert RV 552, Felix Mendelssohn-Bartholdy: Streichersinfonie Nr. 6 Es-Dur, Gustav Holst: St. Paul´s Suite, Pablo de Sarasate: Zigeunerweisen (Solist: Stefan Besan), Niccolo Paganini: Moses-Fantasie auf einer Saite (Solistin: Gufeng Wu)

Mi, 26.05. | Schwäbisches Duo | ... und wir sind live!

Fr, 28.05. | Davidoff-Trio: Arensky Klaviertrio Nr. 1 | live aus dem Roten Saal
Moderation Fabian Kelly, live aus dem Roten Saal

Mi, 09.06. | Eddy Sonnenschein Quartett | ... und wir sind live!
Eddy Sonnenschein stellt seine neu gegründete Band vor: Mit seinen Freunden Victor Fox (ts), Fe Fritschi (p) und Grégoire Pignède (b) präsentiert er erstmals Eigenkompositionen. Diese sind unmittelbar von der Melancholie und Fragilität von seinen musikalischen Vorbildern Wolfgang Muthspiel und Tomasz Stańko inspiriert.
Victor Fox - Sax, Fe Fritschi - Piano, Grégoire Pignède - Bass, Eddy Sonnenschein - Drums

Mi, 16.06. | Mainzer Jazzgespräch: Afrika! Back to the Roots?
Die afrikanischen Wurzeln im Jazz sind unverkennbar, afrikanische Musiker wie Abdullah Ibrahim, Chris McGregor oder auch Fela Kuti haben auf ganz unterschiedliche Weise Einfluss auch auf die neuere Jazzgeschichte gehabt, doch welche Wechselwirkungen gibt es eigentlich bis heute zwischen Jazz hierzulande und afrikanischer Musik. Hans Lüdemann war seit den 1980er Jahren regelmäßig in Afrika und hat sich durch seine musikalischen Erfahrungen dort in seiner Arbeit beeinflussen lassen. Am Institut für Ethnologie und Afrikastudien der Universität Mainz gehört die Musik seit langem zu den wichtigen Forschungsgebieten. Unser zweiter Panelist Hauke Dorsch leitet an diesem Institut das Archiv für die Musik Afrikas. Als dritter Gesprächspartner haben wir Aziz Kuyateh eingeladen, einen Koraspieler und Sänger, der aus einer traditionellen Griotfamilie in Gambia stammt und mit dem wir uns über die Bedeutung seiner Musik in Gambia unterhalten und darüber, wie sie in Europa wahrgenommen wird. Zum Schluss fragen wir: Während die afrikanischen Wurzeln zumindest im afro-amerikanischen Jazz nach wie vor sehr bewusst gefeiert werden, sind sie bei uns scheinbar ein wenig aus dem Blick geraten. Oder?
Moderation: Wolfram Knauer
Dieses Mainzer Jazzgespräch ist Teil einer Veranstaltungsreihe zu "Roots" und "Heimat", in der wir über die afro-amerikanischen Wurzeln im aktuellen Jazz diskutieren und dabei auch die eigene Position hinterfragen wollen.

Fr, 18.06. | Konzertabend mit Highlights aus dem Fach Schulpraktisches Klavierspiel | live aus dem Roten Saal
mit Antje Boschmann, Jan Brach, Laura Brixius, Marius Ehrmanntraut, Katharina Moos, Carolin Praß & Julius Wingerter - Leitung: Prof. Christopher Miltenberger

Mi, 23.06. | Dozentenkonzert: Janning Trumann, Posaune | ... und wir sind live!

Fr, 25.06. | Gitarrenabend mit Musik von Bach, Giuliani, Ponce u. a. | live aus dem Roten Saal
mit Studierenden der Klasse Prof. Hubert Käppel

Mi, 30.06. | Fabian Deschler Quartett | ... und wir sind live!

Mi, 07.07. | Willkür Quintett | ... und wir sind live!
Sofia Will - as
Helen Skobowsky - von
Fe Fritschi - p
Grégoire Pignède - b
Malte Wiest - dr

Mi, 14.07. | Silas Engel Trio | ... und wir sind live!

Fr, 16.07. | Abschlusskonzert mit Liedern am Hammerflügel und Auszügen aus dem Rosenkavalier (mit Christian Rohrbach und Prof. Wolfram Koloseus) | live aus dem Roten Saal

11.11. | Klavierabend Klassik / Klasse Prof. Sae-Nal Kim aus dem Tonstudio, mit Talk
Studierende der Klavierklasse Prof. Sae-Nal Lea Kim stellen sich vor. Interview mit der diesjährigen Preisträgerin Yona Sophia Jutzi (1. Preis der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz zur Nachwuchsförderung).

13.11. | 19:00 Uhr | Beethoven am Freitag
u.a. mit Violinsonate Nr. 8 op. 30 Nr. 3 und Waldstein Sonate op. 53

18.11. | Opener der Jazzreihe: Sternal / Gelhausen / Whigham
Prof. Sebastian Sternal, Prof. Jiggs Whigham und Prof. Alexander Gelhausen eröffnen die Reihe der Jazzkonzerte, und stellen den neuen „Jazz Campus Mainz“ vor.
Sternal, Whigham und Gelhausen trafen zum ersten Mal im Jahr 2015 zusammen, als die Konzerte der Hochschulbigband anlässlich des hundertsten Geburtstags von Frank Sinatra vorbereitet wurden. Vom ersten Moment des Zusammenspiels an entwickelte sich dabei eine Magie, von der alle drei Musiker sofort ergriffen wurden. Mit dem Hintergrund der großen amerikanischen Jazztradition, der sich die lebende Jazzposaunenlegende Jiggs Whigham stets tief verbunden fühlt, mit dem farbenreichen und virtuosen Klavierspiel Sebastian Sternals und dem erzählerischen und emotionalen Gesangsstil Alexander Gelhausens werden Songs aus dem American Songbook mit aller Einfühlsamkeit, Wachheit und Spiellust zum Leben erweckt.

20.11. 20:00 Uhr | Beethoven am Freitag
mit Haydns Streichquartett op. 76 Nr. 4 „Sunrise“ und Beethovens Streichquartett op. 18 Nr. 4

25.11. | Victor Fox Soloprogramm „Breezy“

27.11. 19:00 Uhr | Beethoven am Freitag
u.a. Mozarts Duett „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ und Beethoven-Lieder, Beethovens Sieben Variationen für Violoncello und Klavier WoO 46 über „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ aus Mozarts Zauberflöte

02.12. | Duo Fritschi-Heun
Fe Fritschi (Akk.) und François Heun (Saxes) präsentieren eigene Werke.

04.12. | 19:00 Uhr | Beethoven am Freitag
Violinsonaten ("Kreutzer-Sonate" u.a.) von Beethoven

09.12. | Tobias Dolle Quartett
Vier Freunde spielen ihre Lieblingsstandards.

10.12. | 12:30 Uhr | Lunchkonzert Klavier
Klasse Prof. Thomas Hell

11.12. 19:00 Uhr | Beethoven am Freitag
Appassionata op. 57, Gellert-Lieder, Klaviertrio Nr. 1, op. 1, Nr. 1 - 3. und 4. Satz

16.12. | ChristmasJAZZ mit Sarah Pfaff & Friends
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

18.12. | 19:00 Uhr | Weihnachtskonzert der HfM
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

06.01. | Rainald Brederling Quintett
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

13.01. | Neujahrskonzert
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

15.01. | Beethoven am Freitag
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

20.01. | Nicolaj Wolf & Co
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

22.01. | Beethoven am Freitag
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

27.01. | Pines
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

29.01. | Beethoven am Freitag
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

03.02. | Helen Skobowsky und Fe Fritschi
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

05.02.| Beethoven am Freitag
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!

10.02. | Willkür - Sofia Will Quartett
Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen muss dieser Livestream entfallen!