Musiktheorie (M.Mus.)

Überblick über den Studiengang

Regelstudienzeit 4 Semester (2 Jahre)
Gesamtumfang 120 Leistungspunkte
34 SWS in den Pflichtmodulen
20 SWS in den Wahlpflichtmodulen
Zulassungsvoraussetzung Bachelorabschluss im Fach Musik oder Musikwissenschaft oder gleichwertiger Studienabschluss an einer Hochschule in Deutschland oder im Ausland

Bestehen einer Eignungsprüfung

Englische Sprachkenntnisse

Bei Studienbewerberinnen oder Studienbewerbern, die weder ihre Hochschulzugangsbe­rechtigung an einer deutschsprachigen Einrichtung noch einen Abschluss in einem deutsch­sprachigen Studiengang erworben haben, ist der Nachweis hinreichender deutscher Sprachkenntnisse (vergleichbar Niveau DSH-2) zu erbringen. Der Nachweis erfolgt durch Vorlage entsprechender Prüfungszeugnisse. Wird dieser Nachweis nicht spätestens bei Studienbeginn erbracht, erlischt die Zulassung.

Studienbeginn im Winter- und Sommersemester möglich
Abschluss Master of Music (M.Mus.)
Studienstruktur Modulprüfungen nach dem 2. und nach dem 4. Semester, Master-Prüfung nach dem 4. Semester

Nähere Informationen siehe fachspezifischer Anhang der Prüfungsordnung sowie Modulhandbuch.

Studieninhalte Das Studium umfasst die Pflichtmodukle:

Hauptfach l: Satzlehre

Hauptfach ll: Hörschulung

Hauptfach I: Neue Kompositionstechniken und Didaktik
Didaktik, Microteaching, Kompositionstechniken des 20. und 21. Jahrhunderts, Jazztheorie

Musikwissenschaft und historische Musiktheorie
Geschichte der Musiktheorie (Vorlesung und Übung), Musikwissenschaft

Klavierpraxis, Chor und Ensemble
Stilgebundener Generalbass, Partiturspiel, Improvisation, Chor / Ensemble

Instrumentation und Neue Musik
Arrangement, Orchesterhospitanz, Instrumentation, Neue Musik, Elektronische Musik oder Computermusik

und eines der beiden Wahlpflichtmodule:

Hauptfach II: Analyse / Theorie
Satzlehre: Analyse und Stilkopie, Lehrversuche, Werkanalyse, Höranalyse

oder

Hauptfach II: Komposition
Satzlehre: Freie Komposition, Lehrversuche, Komposition/Arrangement oder Elektronische Musik/Computermusik oder Improvisation, Höranalyse

sowie 1 Wahlpflichtmodul

Interdisziplinäres Studium/ Kontextstudium
Lehrveranstaltungen der Hochschule für Musik und ihrer Kooperationspartner

Nähere Informationen siehe fachspezifischer Anhang der Prüfungsordnung sowie Modulhandbuch

Master-Prüfung 1. Studienbegleitende Modulprüfungen
2. Schriftliche Masterarbeit
3. Mündliche Abschlussprüfung

Anforderungen in der Eignungsprüfung

Mündlich-praktische Prüfung Prüfungsdauer ca. 45 Min.

Vom-Blatt-Spielen eines Generalbasses des frühen 18. Jahrhunderts, Analyse eines Werkauschnitts (Vorbereitungszeit: keine)

Analysevortrag zu einem vorbereiteten Werk am Klavier (Vorbereitungszeit: 1 Tag, Vortragsdauer 15 Minuten)

Ausschnitt aus einer vorbereiteten Orchesterpartitur mit transponierenden Instrumenten (Vorbereitungszeit: 1 Stunde)

Vom-Blatt-Singen einer schwierigeren Chorstimme,

Höranalyse von Modulationen

Wiedergabe von notierten oder gespielten Rhythmen Kolloquium zur Musiktheorie

Schriftliche Prüfung Prüfungsdauer ca. 120 Min.

Motivische Modulation für Klavier (nach einem vorgegebenen Anfang) und

wahlweise eine der drei folgenden Aufgaben:

  • zweistimmiger vokaler Kontrapunkt im Stil des 16. Jahrhunderts und zweistimmige Invention im Generalbasskontrapunkt
  • dreistimmige Motette im Stil des 16. Jahrhunderts oder
  • dreistimmige Fugenexposition mit anschließendem Zwischenspiel im Generalbasskontrapunkt