Susanne Dewald

Susanne Dewald nahm nach ihrem Abitur zunächst ein Studium an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg auf. Die Begeisterung für die Stimme und erste Erfolge als Sängerin führten konsequent zu dem Entschluss, Opern- und Konzertgesang an den Musikhochschulen Saarbrücken, Aachen und Köln zu studieren. Studienbegleitend belegte sie Meisterkurse bei Prof. Ingeborg Most, Prof. Klesie Kelley, Prof. Elisabeth Glauser und Michael Pinkerton u.a.

Parallel dazu absolvierte sie eine Sprech- und Schauspielausbildung in Köln. Ein mehrjähriges Training in neurolinguistischer Programmierung schloss sie mit dem NLP Master ab.

Seit 2005 gibt sie ihr Wissen als Lehrbeauftragte für Gesang an der Hochschule für Musik in Mainz weiter. Ihre Erfolge in der Lehre wurden 2012 mit dem Preis für exzellente Lehre der Johannes Gutenberg - Universität Mainz ausgezeichnet.

Susanne Dewald gastierte an deutschen Bühnen und wurde für Rundfunkproduktionen, Konzerte und Festspiele engagiert. Sie war Stipendiatin der Bayreuther Festspiele.
Ihr Repertoire umfasst nicht nur die klassischen Partien ihres Fachs, sie beschäftigt sich ebenso intensiv mit dem Genre Musical. Beim ZDF übernahm sie eine Rolle in der Serie „Jede Menge Leben“.

Von Beginn an nahm die Beschäftigung mit Stimm- und Körperarbeit eine zentrale Rolle im beruflichen Leben von Susanne Dewald ein. Eine 12jährige Ballettausbildung, Jazzdance, Steppen und Pantomime, sowie das Erlernen von Entspannungstechniken wie Hatha-Yoga, Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobsen, Feldenkrais und Autogenes Training führten zu einem positiven Umgang mit Lampenfieber und qualifizieren die Sängerin und Stimmbildnerin zusätzlich, ihr Wissen über körperbewusstes Sprechen und Präsentieren weiterzugeben. 2013 absolvierte sie eine Fortbildung bei Dr. Michael Bohne in prozess- und embodimentfokussierter Psychologie ( PEP ) zur Stressrdeuktion und Auftrittsoptimierung.

Seit der Geburt ihrer beiden Kinder arbeitet Susanne Dewald schwerpunktmäßig als Stimmbildnerin und Gesangspädagogin mit unterschiedlichen Gruppen und im Einzeltraining.

Jährlich trainiert sie seit 2005 hunderte Führungskräfte, Manager und Experten (u.a. aus der Medizin) in Medien- und Referententrainings, die meistens in der inspirierenden Atmosphäre der Konferenzzone des ZDF in Mainz stattfinden.

Das von ihr und ihrem Mann Univ.-Prof. Thomas Dewald entwickelte VOCATES Trainings-Programm ermöglicht den Teilnehmern einen einfacheren Zugang zu ihrer Stimme zu finden, ihr Potential auszuschöpfen und einen sicheren und überzeugenden Auftritt.

Ihre Schülerinnen und Schüler errangen Preise bei Jugend musiziert in Landes- und Bundeswettbewerb. Außerdem bereitet Susanne Dewald seit Jahren angehende Musikstudierende erfolgreich in Vorbereitungskursen auf die Eignungsprüfung im Fach Gesang vor.

 

 

Für den Inhalt dieser Seite sind die Lehrenden jeweils selbst verantwortlich.