Lutz Mandler

Trompete

Lutz Mandler studierte in der Trompetenklasse von Malte Burba in Mainz und Köln. Pädagogisch ist er zur Zeit als Dozent für Trompete  an der Akademie für Tonkunst Darmstadt und der Musikhochschule Rheinland Pfalz der Universität Mainz tätig. Außerdem ist er lizenzierter Burba®Brass Lehrer.

Sein Repertoire reicht von J. S. Bachs barockem "Brandenburgischen Konzert Nr. 2 " bis zu L. Berios zeitgenössischem Solowerk für Trompete "Sequenza X".

Solistisch kommt nicht nur sein Hauptinstrument Trompete zum Einsatz, sondern auch Artverwandtes wie Alphorn,Schneckenhorn oder Didgeridoo. Kammermusikalisch arbeitet er intensiv mit dem Ensemble Aleph / Paris, dem Saxophonisten Pierre Stéphane Meugé, dem Ensemble Quattromba und dem Jazzsaxophonisten Thomas Bachmann zusammen. Ferner spielte er u.a. mit der basel sinfonietta, dem Klangforum Wien, der Musikfabrik Nordrhein Westfalen, dem Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks, dem Radio-Sinfonie-Orchester Stuttgart und dem Staatsorchester Stuttgart.

Für den Inhalt dieser Seite sind die jeweilgen Lehrenden selbst verantwortlich.