Klangkunst-Komposition (M.Mus.)

Seit Wintersemester 2009/10 ist es erstmals an einer deutschen Musikhochschule möglich, einen Abschluss in Klangkunst-Komposition zu erwerben. Der Master-Studiengang Klangkunst-Komposition richtet sich gleichermaßen an Musiker/innen und Künstler/innen, die nach einem ersten Abschluss weitere künstlerische Kompetenzen auf dem Gebiet der Klangkunst-Komposition erwerben möchten. Der Studiengang basiert auf den neuesten Entwicklungen eines intermediären Musik- und Kunstverständnisses, das sich in den zwei vergangenen Dekaden ausgeprägt hat. Hier fokussieren sich Strömungen der Neuen Musik, der elektronischen Komposition, der Klangkunst, der audiovisuellen Kunst und der radiophonen Kunst, der Ars Acustica, zu einer thematischen Einheit. Auf höchstem künstlerischen Niveau werden kompositorische Ansätze mit Schwerpunkt auf verräumlichenden und intermediären Kompositionsstrategien erforscht und weiterentwickelt. Dazu gehört die Entwicklung von Raumklang- bzw. Klanginstallationen genauso wie performative Konzepte oder mediale Repräsentationen. Neben einer eigenständigen kompositorischen oder künstlerischen Tätigkeit sind zukünftige Arbeitsfelder in den Medien, im Radio oder in der neuen künstlerischen Klangraumgestaltung für Museen zu sehen. Überblick über den Studiengang … Klangkunst-Komposition (M.Mus.) weiterlesen