Maria Masur

Jazz-Gesang (Schulmusik)

Maria Masur wurde in Berlin geboren. Parallel zum Abitur absolvierte sie ein Jungstudium im Fach Jazzgesang am Jazzinstitut Berlin. Es folgte der Bachelor in Jazz und Populärer Musik (Hauptfach Gesang) an der Hochschule für Musik Mainz und der Escola Superior de Música Lissabon. Ihre Studienzeit beendete sie mit einem Doppelmasterstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart in den Fächern Jazzgesang, sowie Instrumental- und Gesangspädagogik.

2018 veröffentlichte Maria Masur ihr erstes Album mit deutschsprachigen Eigenkompositionen unter dem Titel „Jetzt & Heute“ beim Label Exo10 Records. Sie ist Sängerin mehrerer fester Bandformationen mit deutschlandweiter Konzerttätigkeit (u.a. IMA KYO, Talkin’ Ella, Swinging Soul) und spielte u.a. für ZDF, SWR, sowie Festivals wie die Jazzopen Stuttgart, Bingen Swingt, OPEN OHR Mainz oder das Rheingau Musikfestival.

Sie war als Dozentin an der Hochschule für Musik Stuttgart, der Theaterakademie Stuttgart, sowie als Lehrbeauftragte der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg tätig. Seit 2013 ist sie Mitglied im Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen und nimmt regelmäßig an unterrichtsrelevanten Weiterbildungen und Masterclasses teil (z.B. New York Voices, Branford Marsalis, Lauren Newton, Prof. Esther Kaiser, Estill Voice System Training, Complete Vocal Technique, Funktionale Stimmbildung nach Cornelius Reid, Alexandertechnik).
Im Oktober 2019 wurde ihr Artikel zum Thema „Popgesang mit Profil - Das Anforderungs-Kompetenz-Modell als Systematik für Repertoireauswahl im Popgesang“ in der Fachzeitschrift Vox Humana (Ausgabe 04/19) veröffentlicht.

www.mariamasur.de

 

Für den Inhalt dieser Seite sind die jeweiligen Lehrenden selbst verantwortlich.