Christopher Scheuer

Musiktheorie

Christopher Johannes Scheuer studierte Musiktheorie und Komposition in Mainz und Mannheim. Im Rahmen seiner kompositorischen Tätigkeit entstanden Werke für Theater, Tanz und Beiträge für Festivals in ganz Deutschland. Im Zentrum seiner Arbeit stehen dabei Werke mit Live-Elektronik oder bewegungsgesteuerter Sensortechnik, sowie multimediale Installationen. Sein akademisches Interesse gilt insbesondere der Auseinandersetzung mit der Innenseite des Klangs und erstreckt sich über das klassische Repertoire hinaus in den Bereich der Neuen Musik, bis hin zu zeitgenössischer Clubmusik.

Er unterrichtet Musiktheorie, medienpraktisches Arbeiten und digitale Musikkulturen an mehreren deutschen Hochschulen.

 

Für den Inhalt dieser Seite sind die jeweiligen Lehrenden selbst verantwortlich.