Theresia Philipp

Jazz-Saxophon

Theresia Philipp ist eine deutsche Saxophonistin, Komponistin und mittlerweile fester Bestandteil der deutschen Jazzszene.

Nachdem sie das renommierte Landesgymnasium für Musik Carl Maria von Weber Dresden besuchte, studierte sie Saxophon an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und Komposition an der Hochschule für Musik Mannheim. Sie spielt regelmäßig sowohl mit eigenen Bands und Projekten wie z.B. mit „pollon“, dessen Debutalbum 2016 veröffentlich wurde als auch in Kollektiven und als Sidewoman, z.B. mit bört, Hard Boiled Wonderland oder Beyond w/ Bernhardt. Außerdem ist Theresia als Komponistin sowohl für kleine Besetzungen als auch für Big Bands tätig, zuletzt für die HR Big Band. Theresia Philipp ist Preisträgerin des Horst und Gretl Will Stipendiums 2020. (Kölner Jazzpreis). Im Dezember 2020 wurde ihr neues Album „pollon with Strings“ bei floatmusic veröffentlicht.

Als Lehrbeauftragte ist sie an der Hochschule für Musik und Tanz Köln (seit 2020) und an der Hochschule für Musik Mainz (seit 2021) tätig.

Für den Inhalt dieser Seite sind die jeweiligen Lehrenden selbst verantwortlich.