Jan Meßtorff

Musiktheorie

Geboren 1988 in Bremen, studierte Komposition bei Prof. Younghi Pagh-Paan und Prof. Jörg Birkenkötter, elektroakustische Komposition bei Prof. Kilian Schwoon und Joachim Heintz an der Hochschule für Künste Bremen sowie Musiktheorie bei Univ.-Prof. Dr. habil. Birger Petersen und Univ.-Prof. Dr. Immanuel Ott an der Hochschule für Musik Mainz. Derzeit unterrichtet er Musiktheorie und Gehörbildung sowie Instrumentation, Komposition und Analyse Neuer Musik an der Hochschule für Musik Mainz, der Hochschule für Musik und Theater Rostock, dem Institut für Musik an der Hochschule Osnabrück und promoviert über harmonischen Dualismus im 19. Jahrhundert.

Für den Inhalt dieser Seite sind die jeweiligen Lehrenden selbst verantwortlich.