Christian Bonath

 

Christian J. Bonath studierte Kirchenmusik mit Schwerpunkt Dirigieren an den Musikhochschulen in Saarbrücken und Mainz, sowie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

Bereits während seiner Ausbildung war er für diverse Chöre als Dirigent und Stimmbildner tätig.

Als künstlerischer Leiter hat Bonath den Kammerchor "Ensemble Paulinum", sowie die Orchesterformationen "Pulchra Musica" und die “Camerata instrumentale Worms” gegründet und zu führenden Ensembles der Metropolregion Rhein-Neckar geformt.

Neben der Auseinandersetzung mit den großen Oratorien sowie der einschlägigen Orchesterliteratur ist es Bonath ein besonderes Anliegen immer wieder vergessene und selten gespielte Meisterwerke der alten Musik zu präsentieren (Fux, Wagenseil, Caldara, Rathgeber, Kobrich, Cafaro, Brixi u. a.).

Im Bereich der zeitgenössischen Musik leitete Bonath u. a. die Wormser Erstaufführung des “Stabat mater” und der “Missa sylabica” von Arvo Pärt.

2009 wurde Bonath als hauptamtlicher Chorleiter des "Knabenchor Gütersloh" fest engagiert.

Seit dem 01. August 2012 liegt die künstlerische Leitung des "Knabenchors capella vocalis Reutlingen" in den Händen von Christian Bonath

Mit namenhaften Chören und Orchestern verbindet Ihn eine regelmäßige Zusammenarbeit.

Eine rege Konzert- und Kompositionstätigkeit, sowie CD- Rundfunk- und Fernsehaufnahmen ergänzen sein künstlerisches Wirken.

Bonaths Arbeit ist eng mit einem pädagogischem Profil verknüpft. Als Gesangspädagoge widmet er sich intensiv der Pflege und Ausbildung der Kinderstimme. Hierbei arbeit er mit Elementen der funktionalen Stimmbildung (Begrifflichkeit der Registertrennung, Vokalreinheit etc.), welche den Kindern langfristig einen souveränen technischen Zugriff auf die eigene Stimme ermöglichen.

Für den Inhalt dieser Seite sind die jeweiligen Lehrenden selbst verantwortlich.