Jazz & Pop-Festival zum Semesterabschluss

Samstag, 7. Juli & Sonntag, 8. Juli | jeweils 17:00 Uhr | Roter Saal
(bei gutem Wetter Innenhof der HfM Mainz)

Zum Abschluss des Sommersemesters veranstaltet die Abteilung für Jazz- und Populäre Musik der Hochschule für Musik Mainz wieder ihre legendären Konzertabende.
Der Rote Saal (bei gutem Wetter der Innenhof) der HfM Mainz wird zum Klangkörper für verschiedenste Stilistiken und Gruppierungen und bietet die Plattform für zwei Tage gebündelte Jazz-Energie!

In diesem Semester auf dem Programm:

Auftreten wird die Bob Degen Combo (Leitung: Ralf Cetto), welche die Stücke des international bekannten Frankfurters mit amerikanischen Wurzeln interpretieren wird. Mit Combos zu Horace Silver (Leitung: Thomas Humm) und Blue Note (Leitung: Denis Gäbel) wird den Zuhörern Jazz in seiner Vielseitigkeit dargeboten.

Außerdem bietet die Sternal Music Combo die Musik des dreifachen EchoJazz-Preisträgers und Leiter der Jazzabteilung an der HfM Mainz, Sebastian Sternal, dar. Im Duo und Trio Ensemble zeigen die Studierenden ihre Fähigkeit auch in Kleinstgruppierungen zusammen zu spielen (Leitung: Sebastian Sternal). Ob lateinamerikanische Rhythmen oder faszinierende Eigenkompositionen – mit dem Latinensemble (Leitung: Renis Mendoza) oder den Composers (Leitung: Vitold Rek) ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Erleben Sie mit, wenn Mark Oliver Klenks Studierende die Hochschule zu den Klängen von The Roots beben lassen und genießen Sie zum krönenden Abschluss den fulminanten Klang des Large Ensembles mit Kompositionen von Alexander von Schlippenbach (Leitung: Claudius Valk).

Seien sie dabei und feiern Sie mit den Studierenden und Lehrenden der Hochschule für Musik Mainz ein triumphales Jazz & Pop-Festival!

Tipp: Da die Konzerte erfahrungsgemäß sehr gut besucht sind, empfiehlt sich eine rechtzeitige Anreise.
 



Auf dem Programm:

Teil I
Sa, 7. Juli – ab 17:00 Uhr

Trio Fox / Schumacher / Asal
Ltg.: Sebastian Sternal
Celebrating Sonny Rollins

Bob Degen
Ltg.: Ralf Cetto
Ein Amerikaner in Frankfurt

Blue Note
Ltg.: Denis Gäbel
Klassiker aus den 50er und 60er Jahren

The Roots
Ltg.: Mark Oliver Klenk
Organic Hip Hop
 



Teil II
So, 8. Juli – ab 17:00 Uhr

Sternal Music
Ltg.: Sebastian Sternal
Kompositionen aus der Feder des Combo-Leiters

Duo Pfaff / Teske
Ltg.: Sebastian Sternal
Sting, Pat Metheny, Moop Mama

Composer´s Combo
Ltg.: Vitold Rek
Eigene Kompositionen der Studierenden

Latin Ensemble
Ltg.: Renis Mendoza
Rhythm is it!

Horace Silver
Ltg.: Thomas Humm
Hard Bop & Soul

Large Ensemble
Ltg.: Claudius Valk
Ornette Coleman & Co