PRO QUARTETT

Lehrprojekt „Streichquartett“ mit Studierenden der Hochschule für Musik Mainz

Die Streichquartettliteratur nimmt in der Kammermusik einen exponierten Platz ein: Seit Joseph Haydn gibt es kaum einen Komponisten, der nicht sozusagen die Essenz seines Schaffens in seinen Streichquartetten zum Ausdruck gebracht hätte.

Während des gesamten Wintersemesters 2015/2016 erarbeitet das „Modu-Quartett“, ein speziell zusammengestelltes Streichquartett aus Studierenden der Streicherklassen, ein komplettes Konzertprogramm.

Das „Modu-Quartett“ setzt sich wie folgt zusammen:

Nu Joung Lee, 1. Violine (Klasse Prof. Anne Shih)
Eun Jee Kim, 2. Violine (Klasse Prof. Benjamin Bergmann)
Won Bin Noh, Viola (Klasse Prof. Claudia Bussian)
Shirin Tashibaeva, Violoncello (Klasse Prof. Manuel Fischer-Dieskau)

Modu-Quartett


Gemeinsam werden sie das Streichquartett op.77, Nr.1 von Joseph Haydn, das Streichquartett von Claude Debussy sowie das Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“ von Franz Schubert einstudieren.

Prof. Manuel Fischer-Dieskau, Initiator und Leiter von PRO QUARTETT, der selbst viele Jahre lang als Cellist des renommierten Cherubini-Quartetts gewirkt hat, übernimmt für dieses Pilotprojekt die musikalische Betreuung des Ensembles im wöchentlichen Unterricht.

Gegen Ende des Semesters krönt dann ein zweitägiger Meisterkurs mit dem international renommierten Streichquartett „Quatour Manfred“ (Frankreich), exklusiv für unser Stipendiatenensemble, die Arbeitsphase. Das Ergebnis dieser Arbeit wird im Rahmen des Abschlusskonzertes von PRO QUARTETT sowie in weiteren Konzerten in der Region präsentiert.

Das Quatuor Manfred ist ein 1986 von den Preisträgern berühmter Schulen (New Yorker Juillard School, Pariser und Genfer Konservatorium) gegründetes französisches Streichquartett. Es ist das meistgekrönte Streichquartett seiner Generation.
Die Musiker des Quatuor Manfred haben 1989 als erstes europäisches Streichquartett den ersten Preis des internationalen Streichquartettwettbewerbes in Banff (Kanada), sowie des berühmten Wettbewerbes in Evian errungen.

Termine:

Sa., 23. und So., 24. Januar 2016: Öffentlicher Meisterkurs | 10:00 - 13:00 und 16:00 - 19:00 | Kammermusiksaal
Mo., 25. Januar 2016: Abschlusskonzert der Studierenden | 19:30 Uhr | Roter Saal

Di., 26. Januar 2016: Dozentenkonzert | 19:30 Uhr | Institut français (Schillerstraße 11, 55116 Mainz)
anlässlich des 100. Geburtstages von Henri Dutillieux
mit dem Quatuor Manfred und Prof. Manuel Fischer-Dieskau, Violoncello

Das Studierendenquartett spielt im Anschluss an den Meisterkurs:
Fr., 12. Februar 2016: Konzert | 19:30 Uhr | Burg Marksburg, Braubach
Sa., 13. Februar 2016: Konzert | 19:30 Uhr | Stadthalle Boppard
In Zusammenarbeit mit „Sankt Goar International Music Festival and Academy



Das Projekt PRO QUARTETT wird gefördert durch das Gutenberg Lehrkolleg.

 

Mehr Informationen zum Quatuor Manfred finden Sie hier 
Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen