Johann Sebastian Bach: Kantatenkonzerte

Am 23 und und 24. Februar mit Andreas Scholl als Dirigenten

Als Glanzpunkt der Frankfurter Domkonzerte bezeichnete die Frankfurter Neue Presse die Aufführung von Monteverdis Marienvesper am 14. Dezember in Frankfurt. Im Nachbericht heißt es: "Einmal mehr boten der von Felix Koch souverän geleitete Neumeyer-Kammerchor, verstärkt vom Ensemble "Barock vokal" der Musikhochschule Mainz, und die Instrumentalisten des "Neumeyer Consort" in der problamatischen Akustik des Frankfurter Kaiserdoms außerordentlich werthaltiges Musizieren. Exzellent intonationsrein und durchdacht die Sängerinenn und Sänger sowohl des Ensembles als auch der Chorsolisten. Das Orchester erwies sich als anschmiegssaber Ausdrucksträger". Auch die weiteren Konzerttermine am 12. Dezember in Saarbrücken und am 18. Januar in Mainz wurden begeistert aufgenommen, wie zum Beispiel in einem ausführlichen Bericht der Mainzer Allgemeinen Zeitung nachzulesen ist.

Monteverdis Marienvesper in der Mainzer Augustinerkirche am 18. Januar 2013
Foto: www.fotomedia-schmidt.de

Im Februar nun bietet Barock vokal mit zwei Kantatenkonzerten von Johann Sebastian Bach - am 23. Februar in Mainz und am 24. Februar in Frankfurt - einen weiteren musikalischen Hochgenuss. Als Johann Sebastian Bach im Jahr 1723 Thomaskantor wurde - also die überaus renommierte Position des künstlerischen Leiters des Thomaschores zu Leipzig übernahm - verpflichtete er sich, für jeden Sonntag im Kirchenjahr eine Kantate zu komponieren. Drei davon werden in den Konzerten präsentiert: 

- „Herr, gehe nicht ins Gericht“ BWV 105
- „Widerstehe doch der Sünde“ BWV 54
- „Himmelskönig, sei willkommen“ BWV 182.

Andreas Scholl, Countertenor

Countertenor Andreas Scholl

"Artist in Residence" ist der international renommierte Countertenor Andreas Scholl, der 2005 als erster Countertenor bei der „Last Night of the Proms“ in London sang und 2006 wie auch 2011 an der Metropolitan Opera auftrat. Erstmals wird er nicht nur mit den Solistinnen und Solisten von Barock vokal die Werke erarbeiten, sondern die Konzerte in Mainz und Frankfurt auch selbst dirigieren.

Mitwirkende sind Gesangssolistinnen und -solisten von Barock vokal, Instrumentalsolistinnen und -solisten der Hochschule für Musik Mainz sowie das Ensemble Neumeyer Consort.

Barock vokal: Johann Sebastian Bach: Kantatenkonzert
23. Februar 2013 um 19:30 Uhr
Roter Saal der Hochschule für Musik Mainz (Jakob-Welder-Weg 28, 55128 Mainz)

Eintritt frei; Spenden erwünscht; Anmeldung erbeten unter

Veranstalter: Barock vokal - Kolleg für Alte Musik an der Hochschule für Musik Mainz    

Achtung: Das Konzer ist leider ausgebucht. Sie haben die Möglichkeit, am Abend des Konzerts dennoch in die Hochschule zu kommen, denn manchmal werden krankheitsbedingt wieder Plätze frei. In diesem Fall müssen Sie aber damit rechnen, keinen Platz mehr zu bekommen.   


Gastspiel Barock vokal: Johann Sebastian Bach: Kantatenkonzert
24. Februar 2013 um 17:00 Uhr

Kaisersaal, Rathaus am Römerberg Frankfurt (Römerberg 27, 60311 Frankfurt am Mainz)
Karten unter www.forumaltemusik.de

Veranstalter: Forum Alte Musik Frankfurt am Main e.V. in Verbindung mit der Hochschule für Musik