Lehramt Musik an Gymnasien (B. Ed. Musik)

1. Überblick über den Studiengang

Regelstudienzeit

6 Semester (3 Jahre)

Gesamtumfang

65 Leistungspunkte (LP)
58 SWS in 8 Pflichtmodulen

Zulassungsvoraussetzung

Hochschulzugangsberechtigung gem. § 65 Abs. 1 HochSchG:

Allgemeine Hochschulreife,
Bestehen einer Eignungsprüfung

Studienbeginn

zum Sommersemester und Wintersemester möglich

Abschluss

Bachelor of Education Musik (B.Ed. Musik)

Studienziel

Das Studium im Studiengang Lehramt an Gymnasien dient der Vermittlung der wissenschaftlichen, in den Prüfungsfächern Bildende Kunst und Musik auch der künstlerischen Befähigung der Studierenden zur Erteilung von Unterricht in ihren Prüfungsfächern an Gymnasien.

Haupt- und Nebenfach

Instrumentales Hauptfach in Kombination mit Nebenfach Gesang oder Hauptfach Gesang in Kombination mit instrumentalem Nebenfach

Studienstruktur und -inhalte

Das Studium des Faches Musik für das Lehramt an Gymnasien umfasst:

1. eine künstlerischpraktische,
2. eine musikdidaktische und
3. eine musikwissenschaftliche Ausbildung.

Pflichtmodule:

  • Künstlerische Praxis I, II Hauptfachunterricht, Nebenfachunterricht
  • Musiktheorie praktisch
    Satzlehre und Hörschulung, Schulpraktisches Klavierspiel
  • Ensemble
    Chor- und Ensembleleitung, Streicher-oder Bläserklasse, Satzlehre, Tanz
  • Musikwissenschaft
    Einführung in die Musikwissenschaft, Musikgeschichte im Überblick,
    Proseminar Musikwissenschaft
  • Musikdidaktik
    Einführung in die Musikpädagogik, Projektseminar
  • Künstlerische Praxis für das Gymnasium
    Hauptfachunterricht, Nebenfachunterricht, Schulpraktisches Klavierspiel, Ensemble incl. Ensembleleitung
  • Theorie und Vermittlung
    Musiktheorie, Musikwissenschaft: Populäre Musik,
    Musikdidaktik: Interkulturelle Musikpädagogik

Jedes Modul schließt mit einer Modulprüfung ab.

(Weitere Informationen siehe Modulhandbuch.)

Weitere Studiennachweise

 Schulpraktika

Bachelor-Prüfung

 siehe Modulprüfungen

2. Anforderungen in der Eignungsprüfung

Stand: 27. April 2017
 

aa) Prüfung im instrumentalen Hauptfach
Vortrag dreier Werke aus verschiedenen Stilepochen sowie Vom-Blatt-Spiel eines leichten bis mittelschweren unbekannten Werks: Eines der Werke kann durch eine freie Darbietung aus dem klassischen Bereich oder dem Jazz-, Rock- oder Pop-Bereich (Liedbegleitung,
Improvisation o.ä.) ersetzt werden. Prüfungsdauer: ca. 15 Minuten

ab) Prüfung im Hauptfach Gesang
Auswendiger Vortrag dreier Werke aus verschiedenen Stilepochen sowie Vom-Blatt-Singen
eines leichten bis mittelschweren unbekannten Werks: Eines der Werke kann durch eine freie Darbietung aus dem klassischen Bereich oder dem Jazz-, Rock- oder Pop-Bereich (Liedbeglei-tung, Improvisation o.ä.) ersetzt werden.
Zusätzlich ist der auswendige Vortrag eines Textes gefordert. Prüfungsdauer: ca. 15 Minuten.

ac) Prüfung im instrumentalen Hauptfach im Bereich Jazz und Populäre Musik
Vortrag dreier Werke unterschiedlicher Stilistik (z.B. Swing, Latin, Pop, Ballade, etc.) sowie Vom-Blatt-Spiel eines leichten bis mittelschweren unbekannten Werks. Zwei der drei Werke sind mit improvisatorischen Anteilen vorzustellen. Der dritte Titel kann eine Solotranskription oder ein vollständig ausnotiertes Stück z.B. aus dem Bereich der Klassik sein.
Prüfungsdauer: ca. 15 Minuten.

ad) Prüfung im Hauptfach Gesang im Bereich Jazz und Populäre Musik
Auswendiger Vortrag dreier Werke unterschiedlicher Stilistik (z.B. Swing, Latin, Pop, Ballade, etc.) sowie Vom-Blatt-Singen eines leichten bis mittelschweren unbekannten Werks. Eines der Werke sollte improvisatorische Anteile enthalten, einer der Titel kann eine Solotranskription oder ein vollständig ausnotiertes Stück sein, eines der Werke ist unverstärkt zu singen. Zusätzlich ist der Vortrag eines vorbereiteten Textes gefordert.
Prüfungsdauer: ca. 15 Minuten.

b) Prüfung im Nebenfach Schulpraktisches Klavierspiel
a) Auswendiger künstlerischer Vortrag von Liedern unterschiedlicher Stilistik. Die Lieder sind selbst zu singen.
b) Improvisation bzw. Begleitpatternspiel.
c) Übungen zu Melodiegedächtnis (und Harmonisation).
d) Blattspielstück (für Bewerber ohne Hauptfach klassisches Klavier).
Prüfungsdauer ca. 10 Minuten.
Bitte beachten Sie den ausführlich beschriebenen Prüfungsmodus mit Beispielaufgaben.

c) Prüfung im Nebenfach Gesang und Sprecherziehung
Auswendiger Vortrag zweier Kunstlieder oder eines Kunstlieds und einer Arie oder eines Kunst-lieds und eines Songs zum Nachweis einer gesunden Singstimme; Vortrag eines Textes.
Prüfungsdauer: ca. 10 Minuten.

d) Prüfung im instrumentalen Nebenfach (nur bei HF Gesang)
Vortrag zweier einfacher Werke aus verschiedenen Stilepochen
Prüfungsdauer: ca. 15 Minuten.

e) Prüfung im instrumentalen Nebenfach Jazz und Populäre Musik
Vorspiel zweier einfacher Werke aus dem Bereich Jazz und Populäre Musik.
Improvisatorische Anteile sind erwünscht aber nicht verpflichtend. Vom-Blatt-Spiel eines leichten Stückes.
Prüfungsdauer ca. 15 Minuten.

f) Prüfung im Nebenfach Gesang Jazz und Populäre Musik und Sprecherziehung
Auswendiger Vortrag zweier Werke aus dem Bereich Jazz und Populäre Musik.
Vortrag eines vorbereiteten Sprechtextes.
Prüfungsdauer ca. 15 Minuten.

g) Prüfung der Anleitung einer vokalen und/ oder einer instrumentalen Musiziergruppe
Einstudierung nach Wahl: Ein vorbereiteter Kanon oder eine unmittelbar vorher ausgegebene offene Aufgabenstellung (z. B. klangliche Umsetzung eines Lautgedichts, einer musikalischen Grafik oder eines Rhythmus'). Prüfungsdauer: ca. 10 Minuten.

h) Prüfung im Fach Hörschulung
Musikdiktat (ein- und zweistimmige tonale und freitonale Musikdiktate sowie Rhythmusbeispiele). Prüfungsdauer: 1 Stunde; mündliche Prüfung (Erkennen und Singen von Intervallen und Akkorden, Vom-Blatt-Klopfen eines mittelschweren Rhythmus', Nachspielen oder Nachsingen und Ergänzen von vorgespielten Melodiephrasen, Vom-Blatt-singen einer mittelschweren Chorstimme). Prüfungsdauer: ca. 10 Minuten.
Bei Wahl des Hauptfachs im Bereich Jazz und Populäre Musik wird ein Teil der Aufgaben durch jazzspezifische Aufgaben ersetzt (Musikdiktat, Swingrhythmik bzw. einfache Jazzakkorde).

i) Schriftliche Prüfung in allgemeiner Musiklehre und Satzlehre
Satzlehreaufgaben und Fragen zur allgemeinen Musiklehre (Erläutern musikalischer Fachbegriffe und Formen, Aussetzen eines mittelschweren Generalbasses, mehrstimmiger Satz zu einer gegebenen Melodie Fragen zur Musikgeschichte).
Prüfungsdauer ca. 45 Minuten.
Bei Wahl des Hauptfachs im Bereich Jazz und Populäre Musik wird ein Teil der Aufgaben durch jazzspezifische Aufgaben ersetzt (Akkordsymbole, Skalen, Stufen).